Freitag 09. und Samstag 10. Juni 2017
Uttenhofen / Leutkirch

Inhalt

Programm Freitag - 09.06.2017 (Einlass 17:00 Uhr)

Saitenstreich (18:00 - 19:30 Uhr)

Saitenstreich

Keltische Melodien, rockige Gitarrenriffs, Liedermacherei und immer ein Lächeln, das ansteckt.

Seit 2012 tourt das Folkduo Saitenstreich quer durch das Europäische Umland, um ihr Publikum als Straßenmusiker oder von der Festivalbühne aus mit traditionellen Melodien und schwungvollen Gitarrenriffs zu begeistern.

Band Website

Dream Catcher (20:00 - 21:30 Uhr)

Dream Catcher

Die Musiker aus Luxemburg schöpfen aus einem breiten Fundus an Folk, so dass im Programm nicht nur auf Englisch gesungene Lieder aus Irland vorkommen. Da im kosmopolitischen Luxemburg gleich drei Sprachen nebeneinander gedeihen, singt Frontmann John Rech sowohl auf Französisch, Deutsch als auch Luxemburgisch.

Die Bandbreite reicht vom französischen Chanson bis zur Irish Folk Ballade. Dazu kommt noch eigenes Singer/Songwriting.

Band Website

Kilkenny Knights (22:00 - 24:00 Uhr)

Kilkenny Knights

Die 8 Musiker aus dem schönen Frankenland haben sich dem Celtic Rock verschrieben und verbinden dabei traditionelle Folkinstrumente wie Mandoline, Akkordeon, Tin Whistle oder den ohrenbetäubenden Dudelsack mit fetzigen E-Gitarrenriffs und fetten Drums.

Inspiriert von bekannten Genregrößen haben sie ihren eigenen Stil geprägt, den sie selbst gerne mit „des Teufels Tanzmusik“betiteln.

Band Website

Programm Samstag - 10.06.2017 (Einlass 13:30 Uhr)

HIGHLAND GAMES (14:00 - 17:00 Uhr)

Highland Games

Am Samstag finden ab 14.00 Uhr die 3. Highland Games des Folk im Allgäu statt.

Jeder der sich berufen fühlt kann ein Team anmelden:

zur Anmeldung

Inigo McCoy (19:00 - 20:30 Uhr)

Inigo McCoy

Inigo McCoy bringt melancholisch- nostalgischen Folk- Pop- Rock, der uns an die steilen Küsten Irlands entführt, in die verrauchten Hafenkneipen Hamburgs, in die dunklen Wälder Transsylvaniens, und dennoch tief verwurzelt ist in den Live- Rockclubs der musikalischen Gegenwart. Er ist dreckig, laut und unverkrampft, zart, idyllisch und verspielt. Eine Mischung die in die Beine und zu Herzen geht.

Facebook Fanseite

Dallahan (21:00 - 22:30 Uhr)

Dallahan

Dallahan - eine der aufregendsten Bands in der internationalen Folkszene. Die Liste der Auszeichnungen dieser Musiker ist beinahe endlos und Sie wecken weltweit Begeisterung, von Nordamerika über Europa bis nach Kathmandu.

Ihre Musik ist eine explosive Mischung mit irischen, schottischen und ungarischen Einflüssen und Beigaben aus dem Jazz, Pop und Funk.

Sie nehmen ihr Publikum mit auf eine atemberaubende Reise von Irland bis nach Ungarn und darüber hinaus – ein grenzenloses Vergnügen.

Band Website

The Rogues from County Hell (23:00 - 01:00 Uhr)

The Rogues from County Hell

Die Rogues verstehen sich als Irish Folk Punk Band in der Tradition der legendären Londoner Band The Pogues. Irische Melodien, vorgetragen von Banjo, Tin Whistle, Akkordeon und Mandoline verbinden sich mit kraftvollen, schweißtreibenden Rock- und Punkrhythmen und es entsteht eine extrem tanzbare Musik, die beim Konzertbesucher kein Bein still lässt.

Dabei wechseln sich Coverstücke der Pogues, von Flogging Molly oder Dropkick Murphies mit selbst arrangierten, schnell gespielten irischen Traditionals und eigenen Songs ab, so dass von der ersten bis zur letzten Sekunde ordentlich Gas gegeben wird.

Band Website

Gelände

Unser Festival-Gelände liegt idyllisch inmitten von Wäldern und Wiesen im schönen Allgäu am Rande der Alpen. Kühe grasen auf den benachbarten Weiden und überall gibt es saftiges Grün.

Um Euch ein unvergessliches Festival zu bieten haben wir für alles gesorgt: Die Bühne ist überdacht und es gibt verschiedene Stände um Euren Durst und Hunger zu stillen.

Für alle, die gerne über Nacht bleiben möchten gibt es ein großzügig bemessenes, kostenloses Campinggelände und ein preiswertes Frühstück (zur Anmeldung).

Bitte hinterlasst keine Scherben und keinen Müll. Auf dem Campinggelände weiden anschließend wieder Kühe und die können weder Müll noch Scherben verdauen!

Anfahrt

FAQ

Festival

Wie sind die Jugendschutzbestimmungen?
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen das Konzert nur in Begleitung Erziehungsberechtigter besuchen.

Müssen Kinder Eintritt bezahlen?
Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.

Camping

Gibt es eine Campingmöglichkeit?
Ja, direkt am Festivalgelände gibt es ein großzügig bemessenes Campinggelände. Dort findet jeder ausreichend Platz für sein Zelt und sein Fahrzeug.

Ist das Camping kostenpflichtig?
Nein, das Camping ist kostenlos.
Zur Anmeldung

Ist (Lager)Feuer erlaubt?
Absolutes Nein!!!

Gibt es ein Frühstück?
Ja, es gibt ein gemeinsames Frühstück für Camper & Helfer.
Zur Anmeldung

Darf ich meinen Hund mitbringen?
Grundsätzlich ja. Du solltest Dir aber gut überlegen, ob Du das Deinem Hund zumuten möchtest. Die Lautstärke und die vielen Menschen bedeuten Stress für Deinen geliebten Vierbeiner!
Hunde sollten ihre Notdurft nicht auf dem Gelände und den benachbarten Wiesen verrichten (dort werden Nahrungsmittel produziert).
Wenn doch, ist wegräumen pflicht!